Badminton Workshops

ERSA Badminton Workshop


Dieser Kurs richtet sich an alle die das Besaiten von Badmintonschlägern erlernen oder ihr Knowhow vertiefen wollen. Er kann auch von Eltern (von Nachwuchsspielern), Trainern oder von den Spielern selbst genutzt werden, um ein besseres Verständnis für diese Fertigkeit zu bekommen. Es geht nicht nur darum, wie man einen Schläger bespannt, sondern auch um Informationen über die verschiedenen Saitenarten und das Verständnis der in den Schlägern verwendeten Technologie.

 

Aktuell steht noch kein Termin fest. Falls du Interesse hast, melde dich bei Alexander Feller.

 

Ablauf


1. Tag:

  • Theorie
    • Schläger (Hersteller, Besaitungsbilder, Fälschungen, Bereich der Besaitungshärte)
    • Saiten (Hersteller, Durchmesser, Eigenschaften)
    • Besaiten (Warum reißen die Saiten?, Maschinentypen, Überprüfen der Schläger vor dem Besaiten, Ösen, Besaitungsmuster, Knoten, Besaiten, Turniere)
    • Sonstiges (Griffbänder, Bälle, Werkzeuge, Tipps, Tuning, Reparaturen)
    • usw.
  • Praxis
    • Ösen wechseln
    • Besaiten (verschiedene Besaitungsbilder)
    • Griffbänder wickeln
    • usw.

 

2. Tag:

  • Fragen und Antworten
  • Nochmaliges Üben
  • Falls gewünscht: Theoretische und praktische Prüfung

 

 

Kosten


  • Für Nicht-Mitglieder 299,- €
    • Inklusive 1 Jahr ERSA e-Mitgliedschaft + Racketpedia/Stringingpedia.com
  • Für Mitglieder 235,- €
  • Testgebühren für die Zertifizierungen 119,- €

 

 

Was ist enthalten?


  • Bis zu 10 unterschiedliche Schlägertypen zum Üben vorhanden
    • Unterschiedliche Anzahl an Löchern (von 72 bis 96)
    • 20, 22 & 24 Längssaiten
    • Enge und weite Besaitungsbilder
    • Standardschläger
  • Saiten verschiedener Hersteller zum Üben
  • Griffbänder zum Üben
  • Ösen
  • Werkzeug zum Besaiten (bitte bringt dennoch wenn möglich euer eigenes mit)
  • Professionelle Besaitungsmaschinen*

 

*Gerne könnt ihr auch eure eigene Maschine mitbringen.